Achtklässler sind im Praktikum

Das achte Schuljahr steht an der Witthohschule im Zeichen der Berufsorientierung. Einen großen Beitrag zur Berufsfindung leisten die Praktika bei Betrieben, wo die Schüler/innen in die Berufswelt schnuppern können.
In zwei Praktikumswochen lernten die Schüler/innen die verschiedensten Berufe kennen, u.a. KFZ-Mechatroniker, Erzieherin, Floristin, Haustechniker, Einzelhandelskauffrau, Optikerin, Verfahrensmechaniker, Tierpfleger, Industriekauffrau, Chirurgiemechaniker, Werkzeugmechaniker, Elektroinstallateur, Justizfachangestellte, Bankkauffrau und Fachkraft für Schleiftechnik.
Neben den berufsspezifischen Aspekten ist es der Schule auch wichtig, dass die Schüler/innen noch weitere Besonderheiten des Berufslebens kennen lernen: den ganzen Tag auf den Beinen zu sein, mit Kollegen klarzukommen, den Arbeitsplatz sauber zu halten. Außerdem können erste Kontakte zu den Betrieben geknüpft werden.
Neben Adressen in Emmingen-Liptingen wie Leiber Group, Gemeindekindergarten, BEMA Medical, Pusteblume, Autohaus Truckenbrod, Störk Umwelttechnik und Arbra Oberflächentechnik wurden die Schüler/innen auch von Betrieben in Tuttlingen und Umgebung betreut (Tierheim, Aesculap, Fielmann, Kindergarten Maria Königin, Autohaus Nothelfer und Bosch Car Service und DM Drogeriemarkt Immendingen).
Die Schüler/innen sammelten erste Erfahrungen in verschiedenen Berufen, die ihnen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz am Ende der Klasse 8 sehr hilfreich sein können.

2018-09-03T15:22:53+00:00